BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Bad Bodendorf: Mainz bestätigt das Ja aus Ahrweiler

Die Beibehaltung des Namenszusatzes „Bad" für den Sinziger Ortsteil Bad Bodendorf ist in trockenen Tüchern. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat die entsprechende Auffassung der Kreisverwaltung Ahrweiler jetzt bestätigt. Damit steht auch dem formalen Positivbescheid des Kreises an die Stadt Sinzig nichts mehr im Weg.

Für Landrat Dr. Jürgen Pföhler hatte sich nach drei öffentlichen Anhörungen mit Bürgern, Vereinen, Gewerbetreibenden und dem Ortsbeirat ein eindeutiges Stimmungsbild ergeben. „Es war beeindruckend, dass die Bad Bodendorfer in großer Einmütigkeit das ´Bad´ im Namen erhalten wollen. Diese einhellige Meinung ist in unsere Entscheidung eingeflossen", betont Pföhler nochmals. Zum jetzigen O.k. aus Mainz meint der Landrat: „Gratulation an Bad Bodendorf, Gratulation an die Stadt Sinzig".

Minister Lewentz führt gegenüber dem Landrat aus: „Das von Ihnen gewählte Verfahren sowie die im Entwurf des Bescheides dargelegten Gründe, die zur Verleihung des Namens ´Bad Bodendorf´ führen, finden meine Zustimmung". Zugleich lobt Lewentz die „sorgfältige Prüfung" durch den Kreis Ahrweiler.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.10.2013

<< zurück