BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis erneuert K 70 bei Maria Laach

Die Kreisstraße 70 bei Maria Laach wird auf einer Länge von 650 Metern ausgebaut. Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat den entsprechenden Bauauftrag in Höhe von 160.000 Euro beschlossen. Es handelt sich um die Strecke von der Einmündung der Landesstraße L 113, die in Seenähe von Maria Laach nach Mendig führt, die Steigung hoch Richtung Bell bis zur Kreisgrenze von Mayen-Koblenz. Die Fahrbahn weise zahlreiche Schäden in Form von Längs-, Quer- und Netzrissen auf und müsse für die Verkehrssicherheit erneuert werden, heißt es aus der Kreisverwaltung. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz plant und überwacht die Bauarbeiten.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.11.2013

<< zurück