BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Zweite Spenden-Etappe für „Nachbar in Not“

Mit Sport und Sparschwein hat das Fitness-Studio am Silberberg in Ahrweiler die zweite Etappe seiner Spendenaktion für "Nachbar in Not" abgeschlossen. 450 Euro kamen in den vergangenen beiden Monaten zusammen. Hans Jonen, Geschäftsführer der Fit & Fun GmbH, überreichte das Geld an Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der zusagte, dass jeder Cent Menschen im AW-Kreis zugute kommt, die ohne eigenes Verschulden in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Es handelt sich um die zweite Spende Jonens in diesem Jahr; im August hatte er 400 Euro für „Nachbar in Not" zusammenbekommen. Das jetzige Geld stammt erneut von Mitgliedern des Fitness-Studios. Bei Sport-Events (Spinning-Marathon auf Standrädern, Aerobic-Kurs) führten sie Beträge ab oder füllten das Studio-Sparschwein, wobei Jonen die Spenden aufstockte.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.12.2013

<< zurück