BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Straßensperrung und Behinderungen bei Nürburgring-Demo

Wegen der geplanten Demonstration am kommenden Samstag, 21. Dezember, am Nürburgring müssen aus Sicherheitsgründen Straßen ganz oder teilweise gesperrt werden. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksicht auch auf den nicht gesperrten Straßen.

Betroffen sind die Bundesstraße 412 von der Einmündung der Landesstraße 10 (Abzweig Adenau, Berghotel Hohe Acht) bis zur Einmündung in die Bundesstraße 258 (aus Richtung Mayen), die für diesen Abschnitt komplett von etwa 10 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr gesperrt wird. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Beeinträchtigungen gibt es in dieser Zeit auch auf der B 258 bis zum Kreisverkehr an der Einfahrt Balkhausen sowie auf der Landesstraße 93 von der neuen Nordschleifenzufahrt bis zur Einmündung in die B 258.

Grund für die Verkehrsregelung sind der geplante Autocorso sowie der Demonstrationszug im Rahmen der angemeldeten Versammlung.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 19.12.2013

<< zurück