BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wer schreibt für das Heimatjahrbuch 2015?

Alle Altersgruppen angesprochen - Frischer Wind durch Jugendliche

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2015 haben begonnen. Das Werk erscheint im November 2014 als 72. Jahrgangsband. Der Kreis fragt: Wer macht mit? Wer liefert Beiträge oder Anregungen? Landrat Dr. Jürgen Pföhler ermuntert Autoren aller Altersgruppen zur Mitarbeit an dem heimatkundlichen Buch: „Besonders freuen wir uns über Jugendliche; sie bringen oft frischen Wind und eröffnen neue Sichtweisen."

Gesucht werden ab sofort Themenvorschläge oder bereits fertige Ausarbeitungen über den Kreis Ahrweiler in Geschichte und Gegenwart. Dazu zählen Darstellungen unter anderem zu Kunst und Kultur, Jugend, Volkskunde, Sprache, Natur und Landschaft, Wirtschaft sowie über bekannte und unbekannte Menschen der Region. Humorvolle und unterhaltsame Texte sind ebenfalls gefragt, wobei ein Bezug zum Kreisgebiet bestehen muss. Der Textumfang sollte drei A4-Seiten nicht übersteigen.

Der Redaktionsausschuss entscheidet über die Aufnahme der Beiträge ins Heimatjahrbuch. Einsendeschluss ist Ende Juni 2014. Ansprechpartner ist Kreisarchivar Leonhard Janta, Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-206, E-Mail Leonhard.Janta@kreis-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.01.2014

<< zurück