BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Brandschützer Büscher auch außerhalb des Dienstes aktiv

Abschied und Jubiläen im Kreishaus - Juliane Koch und Kornelia Müller 25 Jahre dabei

Der Brandschutzexperte Walter Büscher hat seinen Dienst bei der Kreisverwaltung Ahrweiler beendet und die Altersteilzeit begonnen. Neben diesem Abschied gab es zwei Dienstjubiläen im Kreishaus zu würdigen: Juliane Koch und Kornelia Müller blickten auf jeweils 25-jährige Tätigkeiten im öffentlichen Dienst zurück. Landrat Dr. Jürgen Pföhler dankte den Dreien für ihre langjährige Treue. Zugleich gab es einen Geburtstag zu würdigen: Josef Hommen, stellvertretender Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs, wurde 60.

Den wichtigen Aufgaben des Brandschutzes habe sich Walter Büscher mit größtem Engagement gewidmet - innerhalb und außerhalb der Dienstzeit, betonte Pföhler bei einer kleinen Feier im Kollegenkreis. Nach dem Architekturstudium und der Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bei der Bezirksregierung Koblenz kam Büscher zur AW-Kreisverwaltung, wo er 1986 die Funktion des hauptamtlichen feuerwehrtechnischen Bediensteten übernahm. Seine wesentlichen Aufgaben: brandschutztechnische Stellungnahmen bei Baugenehmigungsverfahren und Bebauungsplänen, die Beratung und Mithilfe beim Erstellen von Alarm- und Einsatzplänen, vor allem in Schulen, Heimen, Krankenhäusern, Hotels und Gaststätten, sowie der Aufbau und die Betreuung der Feuerwehrfunknetzes im Kreis.

Juliane Koch arbeitet seit 13 Jahren im Vorzimmer des Fachbereichsleiters Klaus Kniel und des Geschäftsbereichsleiters Harald Fuchs. Zuvor war sie Schulsekretärin am kreiseigenen Rhein-Gymnasium in Sinzig. Im Kreishaus wurde sie zunächst in der Bußgeldstelle sowie im Kreisrechtsausschuss eingesetzt. Nach der Familienphase war sie mehrere Jahre in Wirtschaftsbetrieben tätig, bevor sie 1994 zum Kreis zurückkehrte, wo sie 1977 begonnen hatte.

Kornelia Müller kam 2012 zum Kreis Ahrweiler. Sie ist Sachbearbeiterin in der zentralen Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung. Als Vertretung übernimmt sie die Kfz-Außenstelle in Adenau. Ihr beruflicher Werdegang im öffentlichen Dienst begann im Materialamt des Heeres in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nach der Familienphase kehrte sie als Disponentin und Sachbearbeiterin zur Bundeswehr zurück.

Foto: Ein Abschied, zwei Dienstjubiläen und ein Geburtstag im Kollegenkreis: Dr. Jürgen Pföhler (vorne von links), Walter Büscher, Kornelia Müller, Juliane Koch und Josef Hommen (rechts)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.03.2014

<< zurück