BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat ernennt neuen Werkleiter und Kreiskämmerer

Mit Jörg Hamacher und Arno Müller haben zwei Beamte des Kreises Ahrweiler leitende Funktionen übernommen. Hamacher ist Werkleiter des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement (ESG), Müller Leiter der Kreisverwaltungsabteilung für Finanzen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte ihnen die Bestellungsschreiben und freute sich, „dass zwei fähige junge Beamte aus unseren eigenen Reihen in Führungsfunktionen hineinwachsen."

Schwerpunktaufgabe von Werkleiter Jörg Hamacher sind die Gebäude und die technische Ausstattung der 13 Schulen in Kreisträgerschaft. Seit 2000 kümmert er sich um die kreiseigenen Baumaßnahmen. Vorherige Stationen im Kreishaus führten ihn durch die Bußgeldstelle, den Abfallwirtschaftsbetrieb und die Abteilung für Personal und Organisation. Hamacher, der berufsbegleitend ein Diplom an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Bonn und ein sechssemestriges Studium an der Universität Kassel abgelegt hat, ist seit 2011 stellvertretender Werkleiter des ESG.

Der neue Kreiskämmerer Arno Müller war seit 2009 stellvertretender Abteilungsleiter Finanzen. Seine neuen Kernaufgaben: die Aufstellung und Verwaltung des Kreishaushaltes mit einem Gesamtvolumen von derzeit rund 160 Millionen Euro, die Jahresabschlüsse, die wirtschaftliche Beteiligungen des Kreises, etwa das RWE-Aktienvermögen, sowie der Kreisstraßenbau. Der Diplom-Verwaltungswirt (FH) absolvierte berufsbegleitend ein Studium zum Verwaltungs- und Betriebswirt VWA an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Koblenz und war zuvor in der Bau- und Umweltabteilung der Kreisverwaltung tätig, wo er 1989 seinen Dienst begann. Der ESG und die Finanzabteilung gehören zum Fachbereich 1, dessen Leiter Erich Seul ist.

Foto: Dr. Jürgen Pföhler (von rechts) überreichte die Bestellungsschreiben an Jörg Hamacher und Arno Müller im Beisein von Erich Seul.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.04.2014

<< zurück