BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sieben Kindergärten in VG Bad Breisig bieten 156 Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler hat Kommunen und Kirchen mit 410.000 Euro unterstützt

In der Katholischen Kindertagesstätte St. Viktor in Bad Breisig stehen 105 Plätze in fünf Gruppen zur Verfügung, von denen 13 Plätze auch an Kinder unter drei Jahren (U3) vergeben werden können. Es gibt 24 Ganztagsplätze. Die Tagesstätte macht sich bereit für die Schaffung weiterer U3-Plätze, was zusätzliche Investitionen bedeutet. Außerdem wurden jüngst die Decke der Turnhalle und der Zaun im Außengelände erneuert. - St. Victor ist ein Beispiel von sieben Kindertagesstätten in der Verbandsgemeinde (VG) Bad Breisig und 66 im gesamten Kreis Ahrweiler.

Der Kreis Ahrweiler fördert solche Maßnahmen, wie Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei einem Besuch in St. Viktor im Gespräch mit Bürgermeister Bernd Weidenbach, Martina Clever von der Kita gGmbH als Trägerin und Kita-Leiterin Ingrid Seifen betonte. 11.300 Euro flossen jüngst an diese Kita. „Gemeinsam mit den Trägern, meist sind dies Kommunen und Kirchen, verbessern wir kreisweit die Familienfreundlichkeit bedarfsgerecht", sagte der Landrat. Dies geschehe unter anderem über Finanzmittel und den kreisweiten Kindertagesstätten-Bedarfsplan, in dem der Kreis in Abstimmung mit den Trägern die Zahl der einzelnen Gruppen und Plätze festlegt.

Insgesamt bieten die sieben Kitas in der VG Bad Breisig 512 Plätze an. 119 davon sind U3-Plätze und 156 Ganztagsplätze. Weitere Ganztagsplätze sind geplant. Zusätzliche U3-Plätze sollen ebenfalls entstehen, sobald das erforderliche Fachpersonal gewonnen ist.

Der Kreis hat den sieben Kitas in der VG Bad Breisig seit 2009, als die Investitionen in den U3-Ausbau begannen, mit mehr als 410.000 Euro unter die Arme gegriffen. Das Geld floss für den Bau, die Sanierung und die Ausstattung der Einrichtungen. Pföhler: „Gemeinsam mit den Trägern haben wir damit ein Investitionsvolumen von 1,6 Millionen Euro angeschoben."

Die Kreiszuwendungen für die Kitas in der VG Bad Breisig mit unterschiedlichen Maßnahmen setzen sich so zusammen:

  • Bad Breisig, Städtischer Kindergarten Sonnenschein: 330.000 Euro
  • Bad Breisig, Städtischer Kindergarten Regenbogen: 1.600 Euro
  • Bad Breisig, Katholischer Kindergarten St. Viktor: 11.300 Euro
  • Waldorf, Kath. Kindergarten St. Remaklus: 62.000 Euro
  • Brohl-Lützing: Kommunaler Kindergarten Spatzennest: 400 Euro
  • Brohl-Lützing: Kath. Kindergarten St. Johannes d. T.: 3.500 Euro
  • Gönnersdorf, Kommunaler Kindergarten Villa Kunterbunt: 5.000 Euro.

Foto: Beispiel St. Viktor in Bad Breisig: Die Kindertagesstätten nehmen immer mehr Kinder unter drei Jahren auf. Der Kreis Ahrweiler mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler (rechts) stellt den Kita-Bedarfsplan auf und unterstützt die Träger mit Zuschüssen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.04.2014

<< zurück