BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wie Firmen Energiekosten sparen können

Bis 30. April anmelden für Unternehmerfrühstück des Kreises

Die Kosten für Energie und Rohstoffe steigen. Viele Firmen fragen sich daher: Wie lassen sich verbrauchsintensive Prozesse effizienter gestalten? Welche Fördermöglichkeiten bestehen für solche Maßnahmen? Antworten gibt es beim zweiten Unternehmerfrühstück, das die Kreisverwaltung Ahrweiler anbietet. Titel und Termin der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz (LUWG) sowie dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz: „Ressourceneffizienz im Unternehmen" am Dienstag, 6. Mai, 8.30 Uhr, Umweltlernschule plus am Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid" in Niederzissen.

Vertreter des LUWG und des VDI halten Kurzvorträge zu aktuellen Projekten und Förderwegen. Ergänzt wird dies durch Praxisbeispiele bereits umgesetzter Maßnahmen bei Unternehmen im AW-Kreis. Zahlreiche Firmen aus dem Kreisgebiet sind zu der kostenlosen Veranstaltung eingeladen worden. Weitere Interessierte sind willkommen. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten bis 30. April bei der Kreisverwaltung, E-Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de oder Fax 02641/975-7373.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.04.2014

<< zurück