BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat startet Fotowettbewerb im Kreis Ahrweiler

Die Abtei Maria Laach im Abendlicht, ein Hochzeitspaar vor dem Rolandsbogen, ein Familienausflug auf Burg Olbrück, eine Seniorengruppe auf dem Rotweinwanderweg. Wer den Kreis Ahrweiler fotografisch in Szene gesetzt hat oder neue Fotomotive ausfindig machen möchte, sollte an einem Wettbewerb teilnehmen, den Landrat Dr. Jürgen Pföhler jetzt startet.

Gesucht werden die schönsten Fotos aus dem AW-Land. Und prämiert werden sie: Der erste Preis ist mit 300 Euro dotiert, der zweite mit 200 Euro, der dritte mit 100 Euro. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014. Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Digitalfotos senden an fotowettbewerb@kreis-ahrweiler.de. Die Teilnahmebedingungen stehen im Internet unter www.kreis-ahrweiler.de („Wirtschaftsförderung", „Fotowettbewerb 2014"). Eine aus professionellen Fotografen bestehende Fachjury wählt die Siegerfotos aus.

Die eingereichten Fotos werden ab 1. Juli im Internet veröffentlicht. Facebook-Nutzer können auf den Seiten der Kreisverwaltung www.facebook.kreis-ahrweiler.de über das dortige Album "Fotowettbewerb 2014" den Publikumspreis vergeben. Dieser Publikumspreis wird ebenfalls mit 100 Euro prämiert. Unter den abstimmenden Facebook-Nutzern wird ebenfalls ein Gewinn in Höhe von 100 Euro ausgelost.

Foto: Wer setzt den Kreis Ahrweiler fotografisch in Szene? Ein mögliches Motiv: das Ahrtal


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.04.2014

<< zurück