BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Unser Dorf“: Startschuss, Tour, Entscheidung

Sechs Frauen und Männer nehmen derzeit 18 Dörfer und 23 Vereine unter die Lupe. Es handelt sich um die Bewertungskommission für den Kreis Ahrweiler im Landeswettbewerb 2014 „Unser Dorf hat Zukunft". Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat die Expertentruppe zum Startschuss begrüßt und auf die Rundreise geschickt, die am 15. Mai endet. Anschließend geht es in die Abschlussbesprechung und die Entscheidung, welche Dörfer die Sieger im AW-Land sind.

Zur Bewertungskommission gehören Raymund Pfennig (Sachgebiet: Dorfentwicklungskonzepte und deren Umsetzung, wirtschaftliche Entwicklung und Initiativen), Christiane Hicking (Baugestaltung und -entwicklung), Franz Josef Hauptmanns (bürgerschaftliches, soziales und kulturelles Engagement), Cora Blechen (Grüngestaltung und -entwicklung), Werner Gail („Das Dorf in der Landschaft") und Angelika Petrat (Kommissionsleitung und Gesamtbeurteilung). Die Organisation liegt bei der Kreisverwaltung, für die Iris Ritzdorf mit unterwegs ist.

Der Kreis Ahrweiler stellt rund 15.000 Euro Preisgelder zur Verfügung. Die ersten drei siegreichen Dörfer in der Haupt- und Sonderklasse sowie der beiden Wettbewerbe für Vereine und zur Familienfreundlichkeit erhalten jeweils 1.500, 1.000 beziehungsweise 800

Euro. Hinzu kommen jeweils 1.000 Euro für zwei Sonderpreise. - Mehr Infos, auch der genaue Terminplan, stehen unter www.kreis-ahrweiler.de („Bürgerservice", „Förderprogramme", „Dorferneuerung", „Unser Dorf hat Zukunft").

Foto: Suchen siegreiche Dörfer und Vereine: Dr. Jürgen Pföhler (von links), Angelika Petrat, Iris Ritzdorf, Christiane Hicking, Franz Josef Hauptmanns, Raymund Pfennig, Cora Blechen und Werner Gail.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.05.2014

<< zurück