BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Hochschulabsolventen in der Region halten

Firmenkontaktmesse am RheinAhrCampus - Infostand mit Senior Experten

Den Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler präsentieren und Hochschulabsolventen über Jobangebote in Firmen der Region informieren - das waren die beiden Aufgaben, die am Messestand der Kreisverwaltung Ahrweiler bei der Firmenkontaktmesse „Praxis@Campus“ zu erledigen waren. Mehrere Unternehmen nutzten die Jobwand der Kreiswirtschaftsförderung, um sich als Arbeitgeber darzustellen und mögliche neue Mitarbeiter anzusprechen.

Die Wirtschaftsförderung leiste einen aktiven Beitrag dazu, dass bestehende Fachkräfte gesichert und neuegewonnen werden, erklärt Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Für die Region sei es wichtig, den Hochschulabsolventen eine Perspektive zu bieten und mit attraktiven Arbeitsplätzen in hiesigen Firmen zu halten.

Flankiert wurde der Messeauftritt durch Vorträge von Senior Experten Kreis Ahrweiler (SEK AW). Das Themenfeld: Existenzgründung und Berufseinstieg - Chancen und Risiken. Bei den SEK AW handelt es sich um pensionierte Geschäftsführer und Firmenchefs, die jungen Unternehmern auf die Beine helfen. Bernd Profittlich und Hermann Fuchs (SEK AW) und Christian Weidenbach (Kreiswirtschaftsförderung) standen den Besuchern Rede und Antwort. Die regelmäßige Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz mit ihren 8.000 Studierenden fand diesmal am RheinAhrCampus in Remagen statt.

Foto: Im Gespräch mit möglichen Fachkräften von Morgen: Christian Weidenbach (Mitte) und Bernd Profittlich (rechts)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.05.2014

<< zurück