BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Sportvereine und Ganztagsschulen im Gespräch

Infoabend: 270 Vereine und 50 Schulen eingeladen - Hallennutzung und Mitgliederentwicklung

Die Kooperation von Ganztagsschulen und Sportvereinen im Kreis Ahrweiler ist Thema einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 24. Juni, 19 Uhr, in der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler (Bad Neuenahr-Ahrweiler, Schützenstraße 109). Die oftmals ganztägige Nutzung der Sporthallen durch die Schulen sowie die Mitgliederentwicklung in den Sportvereinen lassen die Frage aufkommen, wie Vereine, Schulen und Schulträger künftig enger zusammenarbeiten können.

Ausrichter der kostenlosen Infoveranstaltung sind der Kreis Ahrweiler und der Sportbund Rheinland. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Sportbund-Vizepräsident Fritz Langenhorst haben rund 270 Sportvereine, die Leiter der 50 Schulen im AW-Kreis, Bürgermeister und Kreispolitiker eingeladen. Jens Schug, Berater des Sportbunds für die Kooperation mit Ganztagsschulen, und Vertreter von Vereinen, die bereits Kooperationsmodelle mit Schulen betreiben, berichten über ihre Erfahrungen.

Der Sportbund Rheinland in Koblenz nimmt die Anmeldungen für den Infoabend entgegen: E-Mail akademie@sportbund-rheinland.de, Claudia Müller, Ruf 0261/135-161, und Ines Cukjati, Ruf 0261/135-212, Fax 0261-135-110.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.06.2014

<< zurück