BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Start in Pomster, Zielflagge Europa

MSC Adenau saniert Vereinsheim und organisiert Rennserie am N├╝rburgring

Der Motorsportclub (MSC) Adenau agiert von seinem Vereinsheim in Pomster aus und macht sich weiterhin international einen Namen - j├╝ngst mit der Ausrichtung der 45. Adenauer ADAC Simpfy-Trophy auf der Nordschleife des N├╝rburgrings. 208 Rennteams nahmen an diesem Lauf der erfolgreichsten Tourenwagen- und Breitensportserie Europas teil, der VLN-Langstreckenmeisterschaft N├╝rburgring.

In Pomster, der 160-Einwohner-Gemeinde bei Adenau, hat der MSC ein passendes Geb├Ąude gefunden. Mit hinreichend Platz f├╝r die Gesch├Ąftsstelle mit B├╝ros und Sitzungssaal und vor allem mit vier Garagen und einer Scheune f├╝r Wohnwagen und Ger├Ąte. Der MSC saniert sein Clubgel├Ąnde derzeit. Ehrenamtlich. Meist r├╝cken die Vereinsmitglieder samstags an.

Der Kreis Ahrweiler hilft dem MSC Adenau. Und zwar mit Zusch├╝ssen aus dem F├Ârderprogramm f├╝r Vereine und Ehrenamt. ÔÇ×Die Eigenleistung ist ein entscheidendes Kriterium, damit wir unsere F├Ârdermittel bewilligen k├Ânnen", erkl├Ąrte Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler, als er dem MSC-Vorsitzenden Alfred Novotny einen neuen F├Ârderbescheid aush├Ąndigte. Mit dabei: Guido Nisius, B├╝rgermeister der Verbandsgemeinde Adenau, sowie das MSC- und VLN-Gr├╝ndungsmitglied Johannes Scheid. Bei den jetzigen 5.000 Euro handelt es sich um den H├Âchstbetrag aus dem AW-F├Ârdertopf, der f├╝r Bauarbeiten an vereinseigenen Geb├Ąuden und Anlagen gezahlt werden kann.

ÔÇ×Das Vereinsheim des MSC Adenau in Pomster bildet die organisatorische Grundlage, von der aus Impulse f├╝r gro├čartige Veranstaltungen wie die Adenauer ADAC Simfy-Trophy ausgehen", lobte der Landrat den Club mit Blick auf rund 25.000 Zuschauer, die das Rennen auf der Nordschleife verfolgten. Und nochmal das Ehrenamt: 80 Frauen und M├Ąnner des MSC waren bei der Veranstaltung t├Ątig. F├╝r alle Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft am N├╝rburgring kann die Veranstaltergemeinschaft auf einen Stamm von 500 ehrenamtlichen Streckenposten und Helfern setzen.

Am Vereinsheim werden derzeit das Dach und die Au├čenfassade erneuert. Die Kosten f├╝r diesen Bauabschnitt sind mit 22.000 Euro kalkuliert; 5.000 Euro kommen vom Kreis. F├╝r fr├╝here Arbeiten und Anschaffungen (Innenausbau, M├Âbel, Fenster, T├╝ren und Slalom-Karts) gab es bereits 13.500 Euro aus Ahrweiler. Macht zusammen 18.500 Euro. Pf├Âhler: ÔÇ×Der MSC Adenau nutzt unsere F├Ârderprogramme. Das sollten auch andere Sport-, Musik-, Kultur- und weitere Vereine im Kreis Ahrweiler tun."

Bei der Simfy-Trophy, die von MSC-Sportleiter Hartmut Mauer organisiert wurde, gingen mehrere Rennteams aus dem AW-Kreis an den Start: Scheid Motorsport (Kottenborn), Teichmann Racing, M├Ânch Motorsport (beide Adenau), Manthey Racing, Black Falcon, Ph├Ânix Racing, Raeder Motorsport, GetSpeed Performance (alle Meuspath), Frikadelli Racing Team (Barweiler), Prosport Performance (Herschbroich), Rent4Ring Racing (N├╝rburg) und Schmickler Performance (Bad Neuenahr-Ahrweiler).

Info zu den F├Ârderprogrammen des Kreises Ahrweiler: www.kreis-ahrweiler.de, ÔÇ×B├╝rgerservice", ÔÇ×F├Ârderprogramme".

Spezielle Infos zum Programm f├╝r Vereine und Ehrenamt: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-583, Fax 02641.975-7583; E-Mail Annette.Willerscheid@kreis-ahrweiler.de.

Foto: Der Kreis Ahrweiler hilft dem MSC Adenau: Dr. J├╝rgen Pf├Âhler (von links), Alfred Novotny, Hartmut Mauer, Guido Nisius und Johannes Scheid


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.06.2014

<< zurück