BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Calvarienberg-Eltern helfen beim Sportplatzzaun

Kreis Ahrweiler unterstützt den Förderverein der Schulen

Der Förderverein der Calvarienbergschulen nutzt das Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt. Der Verein erneuert den Zaun am Sportplatz des Calvarienbergs. Beim gemeinsamen Sommerfest der beiden Schulen überreichte Landrat Dr. Jürgen Pföhler den Bewilligungsbescheid an den Vereinsvorsitzenden Herbert Mies. „Wir wissen den ehrenamtlichen Einsatz der Vereinsmitglieder sehr zu schätzen", unterstrich Pföhler im Beisein von Schwester Maria Monheim (Generaloberin der Ursulinenkongregation), Gabriele Clemens (stellvertretende Schulleiterin des Gymnasiums), Gerald Charlier (Schulleiter der Realschule) und Dr. Annette Gies (Orientierungsstufenkoordinatorin des Gymnasiums und Mitorganisatorin des Sommerfestes).

Der Verein erhält 1.050 Euro, was 25 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten von 4.200 Euro entspricht. Der Förderverein baut einen 45 Meter langen Zaun mit Doppelstabmatten und 21 Pfosten, die in Betonfundamente gesetzt werden. Mehrere Eltern der Schüler packen an.

Info zu den Förderprogrammen des Kreises Ahrweiler: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Förderprogramme". Spezielle Infos zum Programm für Vereine und Ehrenamt: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-583, Fax 02641.975-7583; E-Mail Annette.Willerscheid@kreis-ahrweiler.de.

Foto: Der Förderverein Calvarienbergschulen Hand in Hand mit dem AW-Kreis: Gerald Chalier (von links), Dr. Jürgen Pföhler, Herbert Mies, Gabriele Clemens, Schwester Maria Monheim und Dr. Annette Gies


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.07.2014

<< zurück