BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Beratertag für freiberufliche Gründungen

Für Existenzgründer, die sich in einem Freien Beruf selbstständig machen möchten, bietet das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz spezielle Beratertage an. Die nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 30. September, in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz statt. Darauf weist die Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Ahrweiler hin.

Das kostenlose Beratungsangebot geht speziell auf die Bedürfnisse der Freien Berufe ein. Nach Angaben der Kreisverwaltung werden Fragen zur Inanspruchnahme öffentlicher Mittel bei der Finanzierung von Gründungsvorhaben, Betriebsübernahmen, Beteiligungen und Nebenerwerbsgründungen beantwortet. Für die individuellen Beratungsgespräche sind jeweils 60 Minuten vorgesehen. Infos und Anmeldung beim Institut für Freie Berufe in Nürnberg, Ruf 0911/23 565 28.

Freiberufler, Unternehmer und Existenzgründer im Kreis Ahrweiler können sich darüber hinaus bei Fragen an die Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Ahrweiler wenden. Ansprechpartner der Servicestelle Förderprogramme: Christian Weidenbach, Ruf 02641/975-373, E-Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.08.2014

<< zurück