BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis wirbt bei Expo-Real für Wirtschaftsstandort

Unter dem Motto „Die Region Bonn – nachhaltig - sicher investieren!" hat das regionale Wirtschaftsmarketing der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler die Investitionspotentiale des Standortes auf der Immobilienfachmesse Expo-Real in München präsentiert. Die Wirtschaftsförderungen der Kreisverwaltung Ahrweiler und der Kreisstadt sowie die Kreissparkasse Ahrweiler waren ebenfalls vor Ort.

Auf dem Gemeinschaftsstand der Region Bonn mit insgesamt elf Mitausstellern wurde das Fachpublikum aus der Immobilienwirtschaft angesprochen. Die Angebote umfassten neben attraktiven Gewerbegebieten konkrete Projektideen und Dienstleistungsangebote der Immobilienwirtschaft. Neben den Mitausstellern aus der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler suchte das AW-Trio - die Wirtschaftsförderer von Kreis und Kreisstadt, Tino Hackenbruch und Thomas Spitz, sowie der Immobilienexperte der Kreissparkasse Ahrweiler, Edgar Heinen - den Kontakt zu Unternehmern. In diesem Jahr auch mit dabei Mark Kellringer, Geschäftsführer der Sedos GmbH. Sedos hat bereits viele Projekte im Kreis Ahrweiler verwirklicht. Hierzu zählen das Wohnen am Mühlenteich in Bad Neuenahr-Ahrweiler und der derzeit im Bau befindliche Rheinpark in Bad Breisig.

Die Expo-Real, eine Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, findet in jedem Jahr auf dem Gelände der Messe München statt. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Netzwerk-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Mittleren Osten bis in die USA. Im Vorjahr waren 1.770 Aussteller aus 35 Ländern vertreten. 36.000 Fachleute aus 68 Ländern besuchten die Messe. Mehr Informationen unter www.exporeal.net.

FOTO: Im Gespräch mit einem Interessenten für den AW-Kreis: Stadt-Wirtschaftsförderer Thomas Spitz (links), Kreis-Wirtschaftsförderer Tino Hackenbruch (2.v.l.), Geschäftsführer Mark Kellringer (2.v.r.) und Kreissparkassen-Mitarbeiter Edgar Heinen (rechts).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 31.10.2014

<< zurück