BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Abfallentsorgung: Neues Jahr bringt einige neue Abfuhrtage

Änderungen vor allem in Grafschaft, Kalenborn, Heppingen, Gimmigen und Kirchdaun

In Teilen des Kreises Ahrweiler gibt es im neuen Jahr Umstellungen bei der Müllabfuhr. Der wöchentliche Leerungsrhythmus und die Abfuhrtage werden geändert. Das gilt vor allem, aber nicht nur, für die gesamte Gemeinde Grafschaft sowie die Orte Kalenborn, Heppingen, Gimmigen und Kirchdaun. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nennt Einzelheiten.

Zur Grafschaft und den vier genannten Orten: Die schwarzen Restmülltonnen werden dort in den ungeraden Wochen (1, 3 und so weiter) geleert und die braunen Biotonnen in den geraden Wochen (2, 4). Um den Jahreswechsel ist ein Übergang nötig: Die Biotonnen werden vom 29. Dezember bis 3. Januar (1. Woche) geleert, was dem Leerungszyklus und den Wochentagen aus dem Abfallratgeber 2014 entspricht.

Ab Januar gelten der neue Zyklus und der neue Abfuhrtag. Geleert werden erneut die braunen Biotonnen und zusätzlich die schwarzen Restmülltonnen. Die Termine für die schwarze Tonne sind:

  • Montag, 5. Januar 2015: Kalenborn, Heppingen, Gimmigen, Kirchdaun, Eckendorf, Holzweiler (mit Esch), Nierendorf;
  • Dienstag, 6. Januar: Bengen, Birresdorf, Leimersdorf (mit Niederich, Oeverich);
  • Mittwoch, 7. Januar: Karweiler, Ringen (mit Beller, Bölingen);
  • Donnerstag, 8. Januar: Gelsdorf, Lantershofen, Vettelhoven.

Ab der 3. Woche wird die schwarze Restmülltonne abwechselnd mit der braunen Biotonne im neuen Rhythmus entleert. Eine Übersicht zeigt der Abfallratgeber 2015 (Seite 28), der bis Weihnachten ausgeliefert sein soll und in den Briefkästen liegt.

Grund für die Neuerungen: Die Entsorgungsfirma Remondis möchte den Einsatz ihrer Sammelfahrzeuge optimieren. Mit den neuen Abfuhrtagen lassen sich die Müllwagen besser verteilen.

Noch Fragen? Alle wichtigen Informationen stehen im Abfallratgeber 2015 bei den einzelnen Orten und Stadtteilen sowie auf den Seite 28 und 29; Internet: >www.awb-ahrweiler.de (Sammeltermine). Auch die Abfallberatung des AWB hilft gerne: Ruf 02641/975-222 oder 975-444, E-Mail: info@awb-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.12.2014

<< zurück