BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Leichtathleten sanieren Stadion und nutzen AW-Förderprogramm

TV 08 Sinzig erhält 5.000 Euro - Kunststoffbelag für besseres Training

Der Kreis Ahrweiler unterstützt den TV 08 Sinzig bei der Sanierung des Sinziger Rhein-Ahr-Stadions. Konkret geht es um eine Tartanbahn, eine Hoch- und Weitsprunganlage sowie Anlaufmöglichkeiten für Speerwerfer, die im Stadionkopf hinter dem Tor entstehen. Ein aufprallhemmender Kunststoffbelag soll die Trainingsmöglichkeiten verbessern und das Verletzungsrisiko minimieren.

Aus dem Förderprogramm für Vereine und das Ehrenamt zahlt der Kreis den Höchstbetrag von 5.000 Euro für bauliche Anlagen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler händigte den entsprechenden Bewilligungsbescheid an die TV-Vorsitzende Waltraut Thormann und die für den Stadionumbau zuständige Projektleiterin Michaela Jüris aus. Im Beisein von Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger und Ortsvorsteher Gunter Windheuser lobte der Landrat die Initiative „Wir fürs Stadion". Mit ihr will der TV 08 die Sanierungsarbeiten unter anderem über Spenden finanzieren. Passender Anlass für das Treffen mit dem Landrat war der Sinziger Weihnachtsmarkt, wo der Verein einen Stand betrieben hat. Die neue Sportanlage ist für die Leichtathleten des TV und die Sinziger Schulen vorgesehen.

Infos zu den Förderprogrammen des Kreises: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Förderprogramme".


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.12.2014

<< zurück