BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Realschüler erkunden Jobs im Umweltbereich

Infos zur Berufsorientierung an der Umweltlernschule plus

Wo liegen die Berufsfelder in der Abfallwirtschaft sowie im Klima- und Umweltschutz? Dieser Frage sind 18 Schüler der Realschule plus Niederzissen mit ihrer Klassenlehrerin Katharina Volkert nachgegangen. Und zwar bei einer Veranstaltung zur Berufsorientierung in der Umweltlernschule plus am Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ in Niederzissen. Anlass war der bundesweite „Green Day“.

 

Josef Hommen, stellvertretender Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) informierte die Neuntklässler über Ausbildungsmöglichkeiten beim AWB. Der „FÖJ´ler“ Sebastian Schmitt (Freiwilliges Ökologisches Jahr) berichtet über sein Freiwilligenjahr, das er zur beruflichen Orientierung und für Aktivitäten im Umweltschutz nutze. AWB-Abfallberater Tobias Beckers zeigte den Schülern die entsprechenden Bildungswege auf. - Vielleicht findet ein Schüler bald den Weg zum AWB: Dort wird 2015 eine Ausbildungsstelle als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft frei.

 

Foto: Aufmerksame junge Zuhörer fand Josef Hommen (rechts) im Abfallwirtschaftszentrum und der dortigen Umweltlernschule.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.12.2014

<< zurück