BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Musikschüler gastierten in der "Villa Aurora"

Engagement von Elisabeth Lindner besonders gewürdigt

 

Ein Konzert "zwischen den Jahren" gestalteten Kinder der Kreismusikschule Ahrweiler in der "Villa Aurora" in Bad Neuenahr. Die jüngsten Schülerinnen und Schüler der Klassen von Michael Adami, Mechthild Kohl und Claudia Freis-Zauels unterhielten die Gäste mit einem kurzweiligen Musikprogramm, dargeboten auf Harfen, Flöten, Violine, Cello und Klavier. Zu Gehör brachten sie unter anderem selbstkomponierte Stücke, Volksweisen und bekannte Melodien.

Zuhörer und Hotelleitung entließen den musikalischen Nachwuchs und ihre Lehrer mit Überraschungstüten und einer großzügigen Spende als Unterstützung für die Arbeit der Musikschule. Schulleiter Manfred Knoll dankte den gastgebenden Familien Lindner und Mayer. Dabei würdigte Knoll insbesondere das Engagement von Elisabeth Lindner, der Inhaberin des Hauses "Aurora" und stellvertretenden Vorsitzenden des Elternbeirats der Kreismusikschule. Sie zeige "stets tatkräftigen Einsatz für die Musikschule", hob Knoll ausdrücklich die Arbeit von Elisabeth Lindner hervor. In diesem Jahr, dem 25. Jubiläumsjahr der Musikschule des Kreises Ahrweiler, soll es ein musikalisches Wiedersehen in der Villa Aurora geben.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.01.1998

<< zurück