BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Spitzenprodukte der Region vor internationalem Publikum präsentiert

Grüne Woche: AW-Messestand mit Wein und Mineralwasser, Metzgerei- und Milchprodukten - Reise durch natürliche Aromen der Region

Die Delegation des Kreises Ahrweiler bei der Internationalen Grünen Woche 2015 in Berlin hat Spitzenprodukte der Region vor einem internationalen Publikum präsentiert. Am traditionell besucherstärksten Messetag, dem Samstag, herrschte am AW-Stand großer Andrang von mehreren Tausend Interessierten.

„Für unsere Branchen und Betriebe war dies eine außergewöhnliche Werbe- und Vermarktungsplattform und eine einmalige Chance", äußerten sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Franz-Josef Schäfer, Vorsitzender des Kreisbauern- und -winzerverbandes Ahrweiler, zum Abschluss des zehnstündigen Auftritts auf dem Messegelände der weltgrößten Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau.

Präsentiert haben sich die fünf heimischen Mineralbrunnen Apollinaris, Brohler, Sinziger, Rhodius und Tönissteiner, die Dagernova Weinmanufaktur als größte Winzergenossenschaft im Ahrtal sowie der Kreisbauern und -winzerverband. „Ein Renner" war nach den Worten Pföhlers das vom Landfrauenverband Kreis Ahrweiler herausgegebene Kochbuch mit Rezepten aus der Region.

Produkte kamen unter anderem von den namhaften Metzgereien Olschewski (Ahrbrück), Groß-Mauer (Kempenich), Ropertz (Ahrweiler), Gemein (Sinzig) und Wieland (Mayschoss) sowie von Direkterzeugern, beispielsweise den Brennereien Kießling und Schütz, der Chicorée Farm Münch, dem Margaretenhof (alle Grafschaft), der Grafschafter Krautfabrik, der Straußenfarm Remagen sowie dem Rechhof (Schalkenbach) mit seinen Milcherzeugnissen.

Die Schreinerei Rönnefarth (Dernau) stellte Teile des Messestandes her. Der Film- und Videoclub Ahrweiler-Bad Neuenahr hat speziell für die Berliner Messe einen Imagefilm produziert; Titel: Kreis Ahrweiler - Mineralwasser- und Rotweinparadies Deutschlands. Jörg Röcker (Dagernova) und der Mineralwassersommelier Michel Grandmaire luden die Messebesucher zum „Sinnenrausch" ein; Motto: Eine Erlebnisreise durch die natürlichen Aromen unserer Region. Unter den tausenden Besuchern waren 50 „Glückspilze"; sie haben hochwertige Preise gewonnen, darunter eine Reise in den AW-Kreis sowie Gourmetpakete mit erlesenen Produkten von Rhein, Ahr und Eifel.

Der AW-Kreis hatte - als einziger Landkreis aus Rheinland-Pfalz und als einer von zehn der insgesamt 295 Landkreise in Deutschland - den Zuschlag erhalten, sich auf der Grünen Woche mit ihren rund 400.000 Besuchern zu präsentieren. Zuvor hatte sich der Kreis mit dem Bauern- und Winzerverband beworben, um die Region auf dem Gemeinschaftsstand des Deutschen Landkreistags zu präsentieren.

Foto:
Für die Region und ihre Produkte geworben: Der Kreis Ahrweiler präsentierte sich am Samstag bei der weltgrößten Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.01.2015

<< zurück