BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Umweltlernschule bietet Seminare für Erzieher in Kindergärten

Das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich" wurde neu in die Bildungsempfehlungen für Kindertagestätten in Rheinland-Pfalz aufgenommen. An der Umweltlernschule plus des Kreises Ahrweiler in Niederzissen (am Abfallwirtschaftszentrum, „Auf dem Scheid") finden dazu drei Seminare für Erzieherinnen und Erzieher statt.

Die Umweltlernschule veranstaltet die Fortbildungen im Rahmen des Landesprogramms Kita!Plus zusammen mit Referentin Anni Braunschädel (Erzieherin, Fachberaterin Bildung für nachhaltige Entwicklung, staatlich zertifizierte Waldpädagogin). Vermittelt werden entwicklungspsychologische und neurowissenschaftliche Grundlagen in Theorie und Praxis.

Die praktischen Seminarteile finden auf dem Außengelände der Umweltlernschule statt. Die Termine:

  • „Das Gehirn lernt immer…es kann gar nicht anders": 27. Februar und 20. März 2015;
  • „Hier spielt die Zukunft - Bildung für nachhaltige Entwicklung praktisch erleben": 22. Mai und 19. Juni;
  • „Mit Kindern sicher in den Wald": 17. Juni 2015.

Zum Abschluss der Veranstaltung wird eine qualifizierende Teilnahmebescheinigung ausgehändigt.

Erzieherinnen und Erzieher sind eingeladen. Wegen des begrenzten Platzkontingents wird um vorige Anmeldung gebeten an anni@waldbiene.de. - Mehr Infos: www.uls-plus.de, www.waldbiene.de. Noch Fragen? AWB-Abfallberatung, Ruf 02641/975-222 und 975-444.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 30.01.2015

<< zurück