BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Weingut Kriechel: Viermal 500 Euro für soziale Zwecke

Spenden an Bedürftige statt Geschenke an Firmenkunden: Das Weingut Kriechel aus Ahrweiler nimmt 2.000 Euro in die Hand, um soziale Einrichtungen zu unterstützen. Jeweils 500 Euro fließen an den Hilfsfonds des Kreises Ahrweiler „Nachbar in Not", die Ahrweiler Tafel, den Hospizverein Rhein-Ahr und Kindergarten Calvarienberg. Für „Nachbar in Not" dankte dessen Schirmherr, Landrat Dr. Jürgen Pföhler, den beiden Geschäftsführern Peter und Michael Kriechel im Namen jener, denen die Spende ohne einen Cent Abzug zugutekomme: Menschen im Kreisgebiet, die ohne eigenes Verschulden in die finanzielle Sackgasse geraten seien und die keine anderweitige Unterstützung zu erwarten hätten. Peter Kriechel: „Wir haben bewusst auf Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden verzichtet und helfen stattdessen gezielt Einrichtungen vor Ort, von denen wir wissen, dass das Geld gut ankommt."


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.02.2015

<< zurück