BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Frühe Hilfen“ informieren Eltern

Veranstaltung beim Kinderschutzbund Ahrweiler

Die Arbeitsgemeinschaft „Familien in Bewegung" im Kreis Ahrweiler bietet eine Informationsveranstaltung für Eltern von Kleinkindern an. Thema: „Wenn´s nur so einfach wär. Wickeln, füttern, schlafen …". Der Elternabend am Freitag, 20. März, 18 Uhr, beim Kreisverband Ahrweiler des Deutschen Kinderschutzbunds (53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Neuenahrer Straße 11, im Ortsteil Bachem) ist kostenlos.

Zwei Expertinnen des Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrums Neuwied halten Vorträge und stehen für Fragen bereit: die Ärztliche Leiterin Dr. Eva Lichtenstern-Peters und die Diplom-Psychologin Alice Job.

Wie die Kreisverwaltung Ahrweiler weiter meldet, haben sich mehrere Träger der Familienbildung und der Jugendhilfe in der Arbeitsgemeinschaft „Familien in Bewegung" zusammengeschlossen, um den Ausbau der „Frühen Hilfen" zu begleiten. Dabei handelt es sich unter anderem um Angebote für junge Familien - angefangen von Familienhebammen über Familienpaten bis zur Beratung. Das erklärte Ziel lautet, Eltern in der Erziehung und Förderung ihrer Kinder zu unterstützen.

Der Elternabend wird noch zweimal wiederholt: am Mittwoch, 17. Juni, 15.30 Uhr im Familientreff Oberbreisig und am Donnerstag, 17. September, 15.30 Uhr, im Familienzentrum Adenau.

Mehr Infos zum Thema „Kinder, Jugend und Familie": www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Jugendamt".


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.02.2015

<< zurück