BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Freundeskreis Esch spendet für „Nachbar in Not“

Seit mehr als zehn Jahren schmückt der „Freundeskreis Esch" am ersten Adventssonntag den großen Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz. Dazu gibt’s Kuchen, Waffeln, Ahr-Glühwein und Spießbraten. Anschließend spenden die Grafschafter ihre Einnahmen für soziale Zwecke. Bei der jüngsten Adventsaktion kamen 1.400 Euro zusammen - je 700 Euro gehen an den Förderkreis Tumor- und Leukämieerkrankte Kinder in Bonn und an „Nachbar in Not", den Hilfsfonds der Kreises Ahrweiler für Menschen, die unverschuldet in die finanzielle Bredouille geraten sind. Elke Wolber, Elke Erkens und Jenny Ehlermann haben den Betrag an Landrat Dr. Jürgen Pföhler übergeben. Der Schirmherr von Nachbar in Not dankte den Eschern für ihre Hilfe und sagte zu, dass jeder Cent bei den Betroffenen ankommt. Info: www.kreis-ahrweiler.de, Bürgerservice, Soziales, Nachbar in Not.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.03.2015

<< zurück