BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Über Notfallplanung und Zivilschutz informiert

Bundesamt zeigt Ausstellung im Kreishaus - Bis 6. Februar

 

Mit einer Ausstellung im Foyer der Kreisverwaltung Ahrweiler präsentiert sich derzeit die Akademie für Notfallplanung und Zivilschutz (AkNZ), die in das Bonner Bundesamt für Zivilschutz eingegliedert ist.

 

Die AkNZ ist in Bad Neuenahr-Ahrweiler an der Ramersbacher Straße ansässig. Es handelt es sich um eine moderne Bildungseinrichtung des Bundes. Als Folge des neuen Zivilschutzgesetzes vereinigten sich vor einem Jahr die bisherige Akademie für zivile Verteidigung, die Katastrophenschutzschule des Bundes und die Bundesschule des Bundesverbandes für den Selbstschutz.

 

Die Ausstellung, die bis 6. Februar im Kreishaus zu sehen ist, sowie ein begleitendes Faltblatt stellen die neue Einrichtung AkNZ mit Aufgaben, Zielen und dem Seminarangebot vor. Hochwasser ist ein Schwerpunktthema für eine seminarbegleitende Präsentation. Die ausgestellte Wand wird bei Veranstaltungen, Seminaren und Besuchen ausländischer Gäste mit Fotos und sonstigen Informationen bestückt und aktiv ins Programm einbezogen. Optisch dokumentiert werden Hochwasserszenarien in der Stadt und im ländlichen Raum, Reaktionen von Menschen und Tieren, eigene und gemeinsame Hilfe, Versicherungs- und Entschädigungsfragen sowie Hochwasserkatastrophen mit Umweltverschmutzungen durch Öl und Müll.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.01.1998

<< zurück