BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis nutzt Übersetzerdienst für Flüchtlinge

Die Kreisverwaltung Ahrweiler will die Sprachbarrieren zwischen ihren Mitarbeitern und Flüchtlingen verringern und beteiligt sich beim Modellprojekt „Willkommenskultur - Virtueller Dolmetscherpool". Der Pool ermöglicht es Verwaltungsmitarbeitern und Einrichtungen der Flüchtlingshilfe beispielsweise, Gesprächstermine mit Flüchtlingen zu vereinbaren, Dokumente mit Dolmetschern auszutauschen und deren Übersetzerdienste zu nutzen. Ein deutsch-arabischer Dolmetscherdienst per Telefon läuft bereits.

Die Übersetzer sind Absolventen oder fortgeschrittene Studierende der Universität Mainz. Das vom Land Rheinland-Pfalz unterstützte Projekt wurde von der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen. Info: www.dolmetscherpool.org.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 03.07.2015

<< zurück