BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Geld-Gabe der Golf-Damen

Erneut für „Nachbar in Not“ gespendet

Die Sportlerinnen des Golf- und Landclubs Bad Neuenahr-Ahrweiler setzen sich erneut für bedürftige Menschen ein und spenden 800 Euro für „Nachbar in Not". Eine Delegation um „Ladies Captain" Gabriele Hempen mit Manuela Bouhs und Ingrid Hegenberg überreichte das Geld an Landrat Dr. Jürgen Pföhler, den Schirmherrn des Hilfsfonds des Kreises Ahrweiler.

Es handelt sich um die dritte Geldgabe der Golfdamen für Menschen im AW-Kreis, die unverschuldet in die finanzielle Bredouille geraten sind und die auf keine anderweitige Hilfe hoffen können. Das Geld werde ohne einen Cent Abzug weitergeleitet, sagte der Landrat und dankte den Golferinnen für ihre dritte Hilfe. In den Vorjahren hatten sie 1.300 und ebenfalls 800 Euro für Nachbar in Not gespendet. Die bis zu 60 Golferinnen treffen sich jeden Dienstag auf dem Golfplatz Köhlerhof, um ein Damenturnier auszutragen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.07.2015

<< zurück