BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Fels in der Brandung sagt: „Kreishaus ade!“

Werner Willems leitete Ausländeramt, Jagd- und Waffenwesen, Katastrophenschutz, Führerscheinstelle und Kfz-Zulassung

Werner Willems, langjähriger Abteilungsleiter für Ordnung und Verkehr in der Kreisverwaltung Ahrweiler, tritt in den Ruhestand. Vor allem beim Katastrophenschutz habe er erfolgreich die Fäden zwischen Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz sowie der Kreisverwaltung gezogen, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler zur Verabschiedung von Willems.

Über die Zentralabteilung, die Genehmigung von Flächennutzungsplänen und Bebauungsplänen in den Kommunen sowie als Referatsleiter Landespflege kam Willems 1985 in die Abteilung, die er seit 1996 leitete. Kernbereiche von „Ordnung und Verkehr" sind das Ausländeramt, das Jagd- und Waffenwesen, der Brand- und Katastrophenschutz, Verkehrsfragen, die Führerscheinstelle sowie die umfangreiche Kraftfahrzeug-Zulassung mit, aktuell und exakt, 111.432 gemeldeten Fahrzeugen bei rund 126.000 Einwohnern im AW-Kreis.

Dabei habe es immer wieder neue Herausforderungen gegeben, betonte der Landrat bei der kleinen Feierstunde zum Willems-Abschied, an der unter anderem Personalratsvorsitzender Klaus-Peter Schmelter und Gleichstellungsbeauftragte Rita Gilles teilnahmen. Beispiele: häufige Wandel beim Ausländerrecht, die Zuständigkeit des Kreises beim Versammlungsrecht (Stichwort: Aufmärsche der rechten Szene in Remagen), die Einrichtung der auch für den AW-Kreis zuständigen Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Koblenz oder der Aufbau der Kfz-Außenstellen in Adenau, Sinzig und Niederzissen.

Mit seinem breiten Fachwissen und langjährigen Erfahrungen galt Werner Willems bei seinen 38 Mitarbeitern als Fels in der Brandung. Dass er stets ein offenes Ohr für die Belange der Kolleginnen und Kollegen hatte, zeigt seine langjährige Mitgliedschaft im Personalrat, davon acht Jahre als Vorsitzender. Jetzt, nach 40 Jahren im öffentlichen Dienst, sagt der zweifache Familienvater, Fußballexperte und frühere Ortsbürgermeister von Wassenach: „Kreishaus ade!"

Foto: Nimmt Abschied: Werner Willems (2.v.l.) mit Dr. Jürgen Pföhler (l.), Rita Gilles und Klaus-Peter Schmelter.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.08.2015

<< zurück