BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Michael Dames leitet Jugendamt Ahrweiler

Siglinde Hornbach-Beckers führt Fachbereich für Jugend, Soziales und Gesundheit - Landrat: „Personelle Kontinuität und langjährige Erfahrung“

In der Führungsriege der Kreisverwaltung Ahrweiler gibt es einen Doppelwechsel. Siglinde Hornbach-Beckers ist neue Fachbereichsleiterin für drei Abteilungen, nämlich das Jugendamt, das Sozialamt und das Gesundheitsamt. Michael Dames wurde jetzt von Landrat Dr. Jürgen Pföhler zum neuen Leiter des Jugendamtes bestellt.

Hornbach-Beckers, die frühere Jugendamtsleiterin, hat die Nachfolge von Klaus Kniel übernommen, der in den Ruhestand ging. Dames rückt nach und beerbt Hornbach-Beckers. Pföhler: „Wir setzen auf personelle Kontinuität und langjährige Erfahrung."

Die Erziehungswissenschaftlerin Siglinde Hornbach-Beckers trat 1992 als Kreisjugendpflegerin in den Dienst der Kreisverwaltung. 1996 übernahm sie die Leitung des damaligen Referats „Jugendpflege, Prävention und Jugendschutz". 2002 wurde sie Jugendamtsleiterin. Nachdem sie diese Funktion 13 Jahr ausübte, übernahm sie zum 1. Juni 2015 die Leitung des Fachbereichs für Jugend, Soziales und Gesundheit. Daneben war sie Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Koblenz (1998 bis 2003).

Hornbach-Beckers zeichne seit mehr als 20 Jahren mitverantwortlich für die Jugendhilfe im Kreis Ahrweiler. Dies seien beste Voraussetzungen, um ein noch größeres Aufgabengebiet zu übernehmen und sich den Herausforderungen zu stellen. Es handele sich um den personalstärksten Ausgabenbereich der Kreisverwaltung mit jährlich rund 130 Millionen Euro Gesamtausgaben, so der Landrat.

Michael Dames bringt Erfahrungen aus 17 Jahren Tätigkeit in verschiedenen Bereichen des Jugendamts mit - laut Pföhler „ebenfalls fundierte Grundlagen für die neue Leitungsfunktion". Der Diplom-Sozialpädagoge ist seit 1998 im Jugendamt aktiv, zunächst als Kreisjugendpfleger, dann als Mitarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD), als Vormund, im Pflegekinderdienst sowie als Leiter des ASD und als Kinderschutzbeauftragter.

Er ist mit der Jugendhilfelandschaft im Kreis sowie den Schlüsselpersonen der Jugendhilfe vertraut. Dames wirkt seit Jahren mit bei bereichsübergreifenden Projekten, unter anderem in Netzwerken zum Kinderschutz sowie im „Arbeitskreis Trennung / Scheidung" mit Richtern, Jugendamtsmitarbeitern, Gutachtern, Anwälten und Beratern. Dames will die dort über Jahre gewachsene Zusammenarbeit nutzen und fortsetzen.

Foto: Michael Dames (Mitte), Siglinde Hornbach-Beckers und Dr. Jürgen Pföhler


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.10.2015

<< zurück