BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Altpapier: Zusätzliche Leerungen im Dezember in Teilen des Kreises

Die blauen Altpapiertonnen werden in den letzten Dezemberwochen in mehreren Orten des Kreises Ahrweiler an zusätzlichen Terminen geleert. Die bereitgestellten Papierbündel werden an diesen Zusatztagen ebenfalls eingesammelt.

Der Grund: Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) übernimmt die Papiersammlung ab 2016 selbst. Bisher erledigt das die Entsorgungsfirma Remondis. Durch den Wechsel der Zuständigkeit müssen die Abfuhrpläne harmonisiert werden. So soll der zeitliche Abstand zwischen der letzten Dezember-Abholung durch Remondis und dem ersten Januar-Termin durch den AWB möglichst verträglich gestaltet werden.

Konkret gibt es folgende Zusatztermine:

  • 14. Dezember 2015: Altenahr, Berg, Kirchsahr, Lind;
  • 15. Dezember: in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bezirk 13 sowie Gimmigen, Heppingen und Lantershofen;
  • 17. Dezember: in Bad Neuenahr-Ahrweiler die Bezirke 10, 11 und 12;
  • 21. Dezember: Fuchshofen, Ohlenhard, Wershofen, Winnerath;
  • 22. Dezember: Ahrbrück, Dernau, Kesseling, Mayschoß, Rech;
  • 23. Dezember: Burgbrohl (mit Weiler und Oberlützingen);
  • 28. Dezember: Kottenborn, Reifferscheid, Wimbach;
  • 29. Dezember: in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bezirk 9 sowie Marienthal; Bauler, Heckenbach, Müllenbach, Quiddelbach und Wiesemscheid.

Die jeweiligen Bezirke von Bad Neuenahr-Ahrweiler mit den dazugehörigen Straßen sind im Abfall-Ratgeber 2015 beschrieben. Der neue Abfallratgeber 2016, der rechtzeitig zum Jahresbeginn in jedem Haushalt vorliegen sollte, nennt dann die neuen Leerungstermine. - Noch Fragen? Die AWB-Abfallberatung hilft gerne: Ruf 02641/975-222 und 975-444, E-Mail info@awb-ahrweiler.de, Internet: www.awb-ahrweiler.de.



© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.11.2015

<< zurück