BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Eine Hand koordiniert alle Genehmigungsschritte für Firmen

Baugenehmigungsmanagement des AW-Kreises hilft bei Investitionen in Gewerbe und Industrie

Mit dem Baugenehmigungsmanagement bietet die Kreisverwaltung Ahrweiler den Firmen und Bauherren von gewerblichen und industriellen Projekten einen speziellen Service an: Ein Ansprechpartner kümmert sich um die einzelnen Genehmigungsschritte. Er koordiniert die Abwicklung mit den verschiedenen Fachstellen, Kommunen und externen Behörden. Mit diesem System wurden seit 2008 (ab hier wurden Statistiken geführt) 200 Millionen Euro Investitionen am Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler genehmigt.

Dieses Genehmigungsmanagement wandert jetzt aus dem Aufgabenbereich des Bauamts zur Wirtschaftsförderung. Landrat Dr. Jürgen Pföhler möchte mit der Aufgabenübertragung zweierlei erreichen: erstens das Genehmigungsmanagement enger mit der Servicestelle für Firmenförderprogramme verzahnen, mit denen etwa Firmengründer günstige Kredite erhalten können; zweitens den Dienstleistungsgedanken der Wirtschaftsförderung weiter aufwerten. Ansprechpartner sind der Leiter der Wirtschaftsförderung Tino Hackenbruch und der neue Baugenehmigungsmanager Wolfgang Kiel.

Unternehmer, die einen Bauantrag gestellt haben, müssen sich im weiteren Verfahren nicht selbst an die einzelnen Dienststellen und Ämter wenden. In enger Absprache mit dem Bauamt präsentiert der Genehmigungsmanager nach Abschluss des Verfahrens das Ergebnis „aus einer Hand".

Einem Bauvorhaben im gewerblichen Bereich geht meist ein umfangreiches Genehmigungsverfahren voran. Neben den eigentlichen baurechtlichen Fragen sind weitere Regelungen zu beachten, unter anderem Arbeitsschutz, Brandschutz, die Lagerung wassergefährdender Stoffe oder die Straßenanbindung des Betriebs. - Info: www.kreis-ahrweiler.de, Wirtschaftsförderung.

Foto: Zentraler Ansprechpartner für Firmen, die im Kreis Ahrweiler bauen wollen, ist Wolfgang Kiel (sitzend Mitte). In der Kreisverwaltung kümmern sich mit der Wirtschaftsförderung und dem Bauamt zwei Arbeitsbereiche um ansiedlungswillige Unternehmen: Geschäftsbereichsleiter Bauen, Harald Fuchs (stehend von links), Bauamtsleiter Gerhard Weis, Landrat Dr. Jürgen Pföhler sowie Tino Hackenbruch (vorne links) und Fachbereichsleiter Erich Seul (rechts).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.01.2015

<< zurück