BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Berufs-Infos für junge Leute, Förder-Chancen für Vereine

Vorträge beim Tag der offenen Tür in der Kreisverwaltung Ahrweiler

Mit einer Reihe von Vorträgen werden die Besucher beim Tag der offenen Tür informiert, den die Kreisverwaltung Ahrweiler zum 200-jährigen Jubiläum des Kreises ausrichtet (Freitag, 20. Mai, 9 bis 16 Uhr). Vier Fachbeiträge befassen sich mit dem freiwilligen ökologischen Jahr in der Umweltlernschule des Abfallwirtschaftsbetriebs, dem Naturschutz-Großprojekt Obere Ahr-Hocheifel, dem Museum Römervilla und den Förderprogrammen des Kreises für Vereine und das Ehrenamt.  

Die Vorträge sind ein Block innerhalb von rund 40 Aktionen im Hauptgebäude der Kreisverwaltung (Wilhelmstraße 24 - 30 in Bad Neuenahr-Ahrweiler) und im Kreis-Gesundheitsamt (Wilhelmstraße 59). Geboten werden zahlreiche Informationen und ein bunt gemischtes Paket an Attraktionen - eine 3D-Simulation von Rheinland-Pfalz, ein Sinnespfad, eine Tierarztschaupraxis, um nur drei Beispiele zu nennen - sowie Gewinnspiele und Angebote für Kinder.

Die vier genannten Vorträge:

  • 10.15 Uhr: Das freiwillige ökologische Jahr in der Umweltlernschule. Tobias Beckers (Abfallwirtschaftsbetrieb) nennt Jugendlichen und jungen Erwachsenen berufliche Perspektiven im Umweltbereich.
  • 11.30 Uhr: „Obere Ahr-Hocheifel" ist ein Naturschutzprojekt von nationaler Bedeutung, wie Projektleiter Dr. Jochen Mölle anhand zahlreicher Bilder und Grafiken darstellen wird.
  • 14 Uhr: Von der Ausgrabung zum Museum - die Ahrweiler Römervilla. Museumsleiter Dr. Hubertus Ritzdorf berichtet über eines der interessantesten römerzeitlichen Baudenkmäler nördlich der Alpen.
  • 15 Uhr: Förderprogramme des Kreises Ahrweiler. Abteilungsleiter Raymund Pfennig erläutert, wie insbesondere Vereine und Gemeinden an Fördergelder für ihre ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Projekte kommen können.

Infos zum Veranstaltungswochenende 200 Jahre Kreis Ahrweiler vom 20. bis 22. Mai: www.kreis-ahrweiler.de

Foto:

Der Kreis Ahrweiler packt mit an, wenn Vereine und Gemeinden ehrenamtliche und bürgerschaftliche Projekte stemmen. Es gibt Förderprogramme, die - ein Beispiel von vielen - die Renovierung an Gemeindehäusern bezuschussen.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.04.2016

<< zurück