BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Strampeln für die Carrera-Bahn

Mit dem Fahrrad auf die Carrera-Bahn? Das geht daneben. Aber mit dem Fahrrad eine solche elektrische Spielzeug-Autorennbahn antreiben, das funktioniert. Und zwar mit einem Energie-Fahrrad. Dabei handelt es sich um einen zweirädrigen Heimtrainer, der die körperliche Leistung desjenigen, der in die Pedale tritt, in elektrische Energie umwandelt.

Besucher des Tags der offenen Tür, den die Kreisverwaltung Ahrweiler zum 200-jährigen Kreis-Jubiläum ausrichtet, können das Gerät - und sich selbst - testen (Freitag, 20. Mai, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, 9 bis 16 Uhr). Je mehr Power in die Pedale kommt, desto mehr Strom wird produziert. Das Ganze hat auch einen Lerneffekt: Dass beispielsweise eine Energiesparlampe mit 11 Watt auskommen kann (wenig Kraftaufwand), ein Radio um die 30 Watt benötigt (Bitte schneller und länger treten) und ein Wasserkocher 600 Watt verbraucht (Konditionstraining).

Foto: Power in die Pedale: Das Energie-Fahrrad wartet auf Benutzer.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.04.2016

<< zurück