BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Ausbildungs-Tipps im Kreishaus

330 Schüler beim Tag der offenen Tür

Mit einem Vortrag über die politische Arbeit der Kreisgremien und die Ausbildungsmöglichkeiten in der Kreisverwaltung Ahrweiler werden die rund 330 Schülerinnen und Schüler informiert, die den Tag der offenen Tür im Kreishaus besuchen (Freitag, 20. Mai, 9 bis 16 Uhr). Landrat Dr. Jürgen Pföhler, der die Abschlussklassen 2017 der weiterführenden Schulen eingeladen hat, wird die erste Schülergruppe um 9 Uhr begrüßen. Alle Interessierten sind ebenfalls herzlich willkommen.

Der Vortrag im Großen Sitzungssaal wird an diesem Tag mehrfach wiederholt. Weitere Informationsblöcke gelten den dualen Studiengängen zum Beamtenanwärter drittes Einstiegsamt und Soziale Arbeit, der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, einer Präsentation der Personalabteilung (1. Etage) sowie um 14.30 Uhr dem freiwilligen ökologischen Jahr beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Wer sich über das Onlinebewerbungsportal der Kreisverwaltung bewerben möchte, kann dies testen. Die Ausbildungsbeauftragten stehen für Fragen zur Verfügung.

Der Tag der offenen Tür mit rund 40 Aktionen (Infos, Unterhaltung, Gewinnspiele) am Freitag bildet den Auftakt zum Festwochenende vom 20. bis 22. Mai anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Kreises Ahrweiler. Am Sonntag (22. Mai, ab 11 Uhr) werden mehrere Tausend Gäste bei der AW-Erlebnismeile mit 140 ausstellenden Vereinen, Organisationen und Firmen erwartet (entlang der Ahr, Pius-Wiese bis Rosengarten sowie am Peter-Joerres-Gymnasium). - Info: www.kreis-ahrweiler.de, „Wir sind AW - 200 Jahre".


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.04.2016

<< zurück