BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Menschen im Kreis Ahrweiler haben Festveranstaltungen geprägt“

Vier Veranstaltungen - ein Echo: absolut gelungen. Das Festwochenende zum 200-jährigen Jubiläum des Kreises Ahrweiler ist sehr erfolgreich über die Bühnen gegangen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler: „Wir können stolz sein, Bürger des Kreises Ahrweiler zu sein. Die Menschen im AW-Kreis haben die Festveranstaltungen des AW-Kreises gestaltet und geprägt. Das ist eine großartige Gemeinschaftsleistung. Dafür danke ich den vielen Organisatoren, Teilnehmern und Gästen herzlich."

Das Festwochenende begann am Freitag mit dem Tag der offenen Tür in der Kreisverwaltung. Am Samstag folgte der Festakt mit dem Ökumenischen Gottesdienst in der vollbesetzten St.-Laurentius-Kirche Ahrweiler, dem Großen Zapfenstreich auf dem Marktplatz und dem Empfang mit 500 Gästen im Helmut-Gies-Bürgerzentrum. Am Sonntag stieg die große AW-Erlebnismeile mit 140 ausstellenden Vereinen, Firmen, Verbänden und Kommunen. Am Abend dann der Ausklang: das hochkarätige Jubiläumskonzert mit 600 Gästen und Musikern in der Sporthalle des Peter-Joerres-Gymnasiums, das am selben Tag sein Sommerfest ausrichtete.

Zur Erlebnismeile meinte der Landrat: „Wenn sich Tausende Besucher auf einer 900 Meter langen Strecke entlang der Ahr mit 35.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche dicht gedrängt tummeln und wohlfühlen, dann darf man von einem sehr gelungenen Tag sprechen."

Foto: Dicht gedrängt und wohlgefühlt: Besucher der AW-Erlebnismeile entlang der Ahr


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.05.2016

<< zurück