BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Gewerbevereine und Wirtschaftsförderer im Gespräch

Die Interessen der Betriebe unterstützen - Mit Wir-Gefühl zu neuen Mitgliedern

Die Wirtschaftsregion gemeinsam vermarkten, Fachkräfte für die Betriebe sichern und neue gewinnen: Das sind zwei Anknüpfungspunkte zwischen den Gewerbevereinen im Kreis Ahrweiler einerseits sowie den Wirtschaftsförderern in den Kommunen und beim Kreis andererseits.

Beim jüngsten Treffen der Wirtschaftsförderer in Bad Breisig ging es um solche gemeinsam angepeilten Ziele. Die Treffen finden auf Initiative der Kreiswirtschaftsförderung statt. Mit am Tisch diesmal: die Vorsitzenden und Vertreter der örtlichen Gewerbevereine. Diese berichteten über ihre Aufgaben und Pläne. Vornehmlich gehe es darum, die betrieblichen Interessen der Mitglieder zu unterstützen - von A wie Ausbildungsatlas bis Z wie Zukunftskonzept. Außerdem wollten die Vereine das „Wir-Gefühl" mit den Firmen stärken und somit neue Mitglieder gewinnen.

Gewerbevereine im AW-Kreis, die teilweise beim Treffen in Bad Breisig dabei waren, sind: Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler, Gewerbeverein Niederzissen, Werbegemeinschaft Bad Breisig, Verkehrsverein "Weinort Altenahr", Gewerbeverein Kempenicher Land, Verkehrs- und Verschönerungsverein Mayschoß, Verkehrsverein Weindorf Dernau, Werbegemeinschaft "Remagen mag ich", Bad Bodendorfer Unternehmer, Werbegemeinschaft Ahrweiler, Aktiv für Sinzig - Gewerbe & Touristik, Gewerbeverein Adenau, Team-Grafschaft.

Foto:

Große Runde: Wirtschaftsförderer von Kreis und Kommunen mit den Vorsitzenden der Gewerbevereine


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.06.2016

<< zurück