BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Was hat Omas Beruf mit einem Englisch-Buch zu tun?

Projekttage zu "Frau und Beruf" an Berufsbildender Schule

Zahlreiche Ideen haben Schüler und Lehrer der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Thema "Frau und Beruf" entwickelt. Die Ergebnisse ihrer Projekttage präsentieren sie gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ahrweiler, Evelyn Dirks, bei der großen Infoveranstaltung im Rahmen des Internationalen Frauentages am Samstag, 7. März, ab 10.30 Uhr, in der BBS.

Die konkreten Aktionen: Stefanie Luley hat mit ihrer Klasse, der höheren Berufsfachschule "Fremdsprachen", einen Fragebogen erstellt, mit dem die Schülerinnen und Schüler eine Befragung in Kaufhäusern und Geschäften von Bad Neuenahr-Ahrweiler starteten. Eine Computer- und Datenverarbeitungsklasse wertet die Ergebnisse aus und stellt sie am 7. März vor.

Erika Ehm (Berufsfachschule Hauswirtschaft/Sozialwesen) erstellt mit der Oberstufe 96a und 96b Collagen zum Thema "Frau und Beruf". Zudem beschäftigen sich die Schüler mit Frauen in Entwicklungsländern; Tenor: "Frauen gegen die Mächtigen".

Referendar Johann Peter Söndgen läßt das Englisch-Buch auf Klischees überprüfen, die Frauen in festgelegten Rollen darstellen. Eine andere Klasse veranstaltet eine Multimedia-PC-Show. Elke Klingel und Hildegard Frey untersuchen mit ihren Gastgewerbeklassen die Rollen der Frau in diesem Beruf. Mechthild Hess gestaltet mit den Auszubildenden der Berufsfachschule "Hauswirtschaft" einen Videoclip zum Thema "Das bißchen Haushalt - Time-Management von berufstätigen Müttern"; das Video wird ebenfalls am 7. März gezeigt.

Die Schüler von Dorothea Esser-Glagow aus dem Berufsvorbereitungsjahr "Wirtschaft '97" befragen ihre Omas und Mütter nach deren Beruf- und Lebenswirklichkeit und vergleichen die Ergebnisse mit ihrer eigenen Lebensplanung. Sylvia Trimbach übernimmt mit den Auszubildenden des Berufsbildungsjahres "Wirtschaft '97" die Kinderbetreuung.

Ein weiterer Hinweis zur Infoveranstaltung am 7. März in der BBS: Der Kartenvorverkauf für das Frauenkabarett "Die Weberinnen" ist eröffnet: 15 Mark an der BBS und im Foyer der Kreisverwaltung, 20 Mark an der Abendkasse; Beginn des Kabaretts: 20 Uhr. - Info: Kreisverwaltung Ahrweiler, Gleichstellungsbeauftragte Evelyn Dirks, Ruf 02641/975-349.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.02.1998

<< zurück