BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Im Kreishaus kostenlos ins Internet

Mit WLAN sind Besucher unabhängig vom Netz der Mobilfunkanbieter

Mal kurz eine Mail beantworten, während des Behördengangs mit dem Smartphone eine Info im Internet abrufen oder ein Foto auf Facebook hochladen, ohne auf das Netz des jeweiligen Mobilfunkanbieters angewiesen zu sein - das ist jetzt für Besucher in der Kreisverwaltung Ahrweiler möglich.  

Die Besucher können sich im gesamten Gebäude mit einem WLAN-Netz verbinden. Der Service ist kostenlos, eine Registrierung nicht nötig. Die AW-Kreisverwaltung dürfte damit eines der ersten größeren öffentlichen Gebäude der Region sein, in dem ein kostenloses flächendeckendes WLAN angeboten wird. WLAN steht für „Wireless Local Area Network", also drahtloses lokales Netzwerk. 

Die Kreisverwaltung möchte damit ihren Bürgerservice ausbauen und sieht mobil abrufbare Internet-Angebote als weiteren Baustein einer modernen Behörde. Zum einen sollen mobile Inhalte aktiv bereitgestellt werden. Neben den umfangreichen eigenen Webseiten www.kreis-ahrweiler.de gilt dies für die mobile Version http://m.kreis-ahrweiler.de. Zum zweiten sollen Besucher die Möglichkeit erhalten, ihre Geräte im Kreishaus unabhängig von den Mobilfunkanbietern zu nutze

Das WLAN-Netz steht zur Verfügung im Hauptgebäude (Wilhelmstraße 24 - 30) sowie in der Außenstelle Gesundheitsamt (Wilhelmstraße 59, gegenüber Bahnhof Ahrweiler). Zuvor hatte die IT-Abteilung Kontakt mit der Initiative Freifunk Mayen-Koblenz aufgenommen. In dieser Initiative haben sich Interessierte aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz zusammengeschlossen, um den Austausch und Hilfen beim Aufbau von Freifunk-Netzen anzubieten: www.freifunk-myk.de.

Foto: Kostenlos im Kreishaus nutzbar: Verbindungen mit Handy, Smartphone und Co.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 16.09.2016

<< zurück