BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Firmen und Schulen für Schüler-Berufswahl angesprochen

Infos am 21. November im Kreishaus - Ziel: Ausbildungstag im nächsten Jahr

Betriebe und Schulen sind eingeladen, an einem für 2017 angepeilten „Ausbildungstag Kreis Ahrweiler" teilzunehmen. Anlass: Der Firmenwettbewerb um qualifizierte Nachwuchskräfte wird intensiver, in einigen Branchen fehlen bereits heute junge Mitarbeiter. Als Ursache gilt oftmals die fehlerhafte oder unzureichende Vorbereitung von Bewerbern bei der Berufswahl. 

Wie kann ein Konzept aussehen, das Abhilfe schafft und damit den Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler stärkt? Antwort darauf gibt die Informationsveranstaltung im Vorfeld des Ausbildungstags. Termin der Veranstaltung ist Montag, 21. November, 17.30 Uhr, in der Kreisverwaltung Ahrweiler (53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30, Sitzungsraum 1, 1. Etage). Ausrichter sind die Kreiswirtschaftsförderung und die Agentur „Einstieg GmbH", die junge Bewerberzielgruppen anspricht und solche Aktionen bundesweit ausrichtet.  

Am 21. November wird das für den Kreis Ahrweiler entwickelte Konzept vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt nach Angaben der Agentur auf einer professionellen und umfangreichen Vorbereitung der Schüler auf Rekrutierungsveranstaltungen, bei der Firmen sich präsentieren und in direkten Kontakt mit Schülern treten. Anmeldungen werden erbeten bei der Kreisverwaltung, Wirtschaftsförderung, Ruf 02641/975-373, E-Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.11.2016

<< zurück