BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Frösche sicher über die Straße bringen

Kreisverwaltung sucht Amphibiensammler

Sobald die Nächte frostfrei werden und die Temperaturen auf sechs bis acht Grad steigen, beginnt die „Froschzeit". Die Amphibien machen sich dann auf den jährlichen Weg zu ihren Laichgewässern. Um Erdkröte, Molch und den seltener vorkommenden Springfrosch beim sicheren Überqueren der Straße zu unterstützen und sie vor dem sicheren Tod durch Autoreifen zu bewahren, bittet die Kreisverwaltung Ahrweiler wieder um Mithilfe.

Frosch-Sammler werden gesucht für die bekannten Standorte

  • Remagen: Waldschlössschen,
  • Sinzig: bei Schloss Ahrenthal und am LöWe-See zwischen Löhndorf und Königsfeld,
  • Adenau: Exbachtal,
  • Mönchsheide in Bad Breisig (Gutshof), wo es eine Steinmauer zu überwinden gilt;
  • Gönnersdorf: zwischen Rheineck und Gönnersdorf,
  • Wehr, Wehrer Mühle (für die Morgenstunden).

Die Autofahrer werden gebeten, an den Sammelstellen den Fuß vom Gas zu nehmen, damit die freiwilligen Helfer nicht gefährdet werden. Hinweisschilder machen auf die Stellen aufmerksam. Wer weitere Infos möchte oder helfen will, kann sich gerne melden bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Ruf 02641/975-442 und 975-303, E-Mail Monika.Profittlich@kreis-ahrweiler.de.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.01.2017

<< zurück