BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Müllwerker auf Personalversammlung

Papierabfuhr verzögert sich teilweise am 8. Februar - Wertstoffzentren in Kripp und Leimbach nachmittags geschlossen - AWZ Niederzissen geöffnet

Wegen einer innerbetrieblichen Personalversammlung verzögert sich am Mittwoch, 8. Februar, die Papierabfuhr in zwölf Orten. Die Wertstoffzentren Remagen-Kripp und Leimbach bleiben an diesem Tag ab 12 Uhr für den Nachmittag geschlossen. Das meldet der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler.

Folgende Orte sind von der verzögerten Papierabfuhr betroffen: Breidscheid, Herschbroich, Meuspath, Nürburg, Spessart, Altenahr, Altenburg, Kreuzberg, Reimerzhoven, Kaltenborn, Hohenleimbach und Oberzissen. Das Abfallwirtschaftszentrum Niederzissen (AWZ) kann am 8. Februar zu den klassischen Öffnungszeiten von 8 bis 16 Uhr für die Entsorgung von Abfällen genutzt werden.

Der AWB bittet die Bürger, die Tonnen wie gewohnt am Vortag der Abfuhr bereitzustellen. Die Tonnen werden dann im Verlauf der nächsten 3 Werktage geleert. Auch in anderen Gemeinden kann es aufgrund der Verschiebung zu Verspätungen kommen, hier gilt ebenso: Tonne auf dem Gehsteig stehen lassen. Der AWB wird so schnell wie möglich versuchen, die Tonnen abzuholen.

Noch Fragen? Die Abfallberatung des AWB hilft gerne: Ruf 02641/975-222 oder 975-444, Internet www.meinawb.de.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.01.2017

<< zurück