BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wer schreibt fürs Heimatjahrbuch 1999 ?

 

Wer möchte einen interessanten Beitrag zum nächsten Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler beisteuern? Mit dieser Frage richtet sich die Kreisverwaltung an Heimatforscher und heimatkundlich interessierte Bürgerinnen und Bürger, besonders aber auch an Jugendliche.

Alljährlich bemüht sich die Redaktion des AW-Heimatjahrbuches um eine bunte Mischung aus geschichtlichen, zeitgeschichtlichen und gegenwartsbezogenen Themen. Gesucht werden Arbeiten über Natur und Landschaft, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Verkehr, Sport, Kunst, Kultur, Literatur, Volkskunde, Land und Leute sowie jugendspezifische Themen. Über die endgültige Aufnahme eines Beitrages ins Heimatjahrbuch 1999 entscheidet ein Redaktionsausschuß.

 Das traditionsreiche heimatkundliche Standardwerk erscheint jährlich mit einer Auflage von mehr als 5.000 Exemplaren. Es erfreut sich hoher Beliebtheit bei AW-Bürgern und über die Kreisgrenzen hinaus bei Gästen. Interessierte melden sich bitte mit Themenvorschlägen oder fertigen Texten bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Postfach 13 69, 53458 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Ansprechpartner ist Kreisarchivar Leonhard Janta, Ruf 02641/975-206. 


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 26.02.1998

<< zurück