BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW-Firmen werfen Blick auf afrikanischen Wachstumsmarkt

Austausch beim Außenwirtschaftsforum in Bonn - Anmelden bis 4. Mai

Der Export und die Absatz-Chancen in den afrikanischen Wirtschaftsraum stehen im Mittelpunkt des Außenwirtschaftsforums der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler am Mittwoch, 10. Mai, 17 bis 21 Uhr (53113 Bonn, Post Tower, Charles-de-Gaulle-Straße 20). Unternehmen aus dem Kreis Ahrweiler können sich mit Experten und Unternehmern aus der Zielregion über Möglichkeiten, Risiken und kulturelle Unterschiede im afrikanischen Wirtschaftsraum austauschen.

Mit der vierten Auflage des Außenwirtschaftsforums wird mit Afrika die „Vorstellung" der Kontinente abgerundet. Ende 2016 hat die Bundesregierung eine „Initiative für mehr Investitionen in und Handel mit Afrika" vorgestellt. Dies haben die Ausrichter der Veranstaltung, die Stadt Bonn, die Kreise Ahrweiler und Rhein-Sieg, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz sowie die IHK Bonn/Rhein-Sieg zum Anlass genommen, den afrikanischen Kontinent und seine unterschiedlichen Kulturen vorzustellen. Neben einem Impulsvortrag gewähren Praktiker Einblicke in ihre langjährigen Tätigkeiten und werden in einer Podiumsdiskussion vertiefend auf die Bedeutung kultureller Unterschiede eingehen.

Wer Interesse hat, kann sich bis 4. Mai verbindlich online anmelden unter wirtschaftsregionbonn.org/auwi-forum. Ab 16 Uhr ist eine Führung im Post Tower möglich. Bei Interesse ist dies gesondert im Anmeldeformular anzugeben, da die Plätze begrenzt sind. Info auch bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-373, Fax 975-7373, Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 13.04.2017

<< zurück