BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kriegskinder von 1945 berichten heute vor Schulklassen

Ausstellung im Kreishaus - Gäste zur Eröffnung willkommen

Erinnerungen von Kriegskindern der Jahrgänge 1930 bis 1945 sind Gegenstand einer neuen Ausstellung in der Kreisverwaltung Ahrweiler. Der Caritas-Verband Rhein-Mosel-Ahr zeigt die Fotos, Texte und Dokumente der Zeitzeugen vom 8. bis 31. Mai 2017 im Foyer des Kreishauses (Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24 - 30).

Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 8. Mai, 14.30 Uhr, von Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Caritas-Geschäftsführer Richard Stahl sowie den Organisatoren um Mechthild Haase (Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas) und Anneliese Dockter aus Adenau. Zu diesem Termin, an dem auch Zeitzeugen teilnehmen, sind Gäste herzlich willkommen. Das Datum hat eine historische Bedeutung: Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg.

Zugleich sollten sich Interessierte zwei weitere Termine vormerken. Begleitend zur Ausstellung finden im Kreishaus (Historischer Sitzungssaal) weitere Zeitzeugengespräche statt:

  • Montag, 22. Mai, 14.30 Uhr, für Publikum;
  • Montag, 29. Mai, 10.30 Uhr, für Schulklassen. Hierzu wird um telefonische Anmeldung gebeten: Ruf 02641/759860 (Mechthild Haase, Caritas) und Ruf 02641/975-586 (Kreisverwaltung, Kulturabteilung).

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Generation, die oft lange nicht über ihre traumatischen Erlebnisse wie Flucht, Vertreibung, Bombardierung, Angst und Hunger gesprochen hat. Seit einigen Jahren führt die Caritas bei ihrem Seniorenprogramm in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und Adenau Gesprächsreihen mit Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs durch, die regelmäßig in Schulen zu Gast sind.

Die jetzt im Foyer vorgestellten Biographien stammen weitgehend von einer Gruppe, die sich seit 2011 in Adenau unter der Leitung von Anneliese Dockter regelmäßig trifft. Hier entstand unter anderem ein Kochbuch mit Rezepten aus der Notzeit. Für diese Initiative erhielten die Adenauer Kriegskinder 2015 den Innovationspreis des Kreises Ahrweiler.

Foto: Damals waren sie Kinder - heute sind sie Zeitzeugen, die in Schulklassen über ihre Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs berichten.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.04.2017

<< zurück