BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landwirte und Winzer: Pflanzenschutz-Verpackungen mit Pamira kostenfrei abgeben

Landwirte, Obstbauern und Winzer k├Ânnen jetzt wieder ihre Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Fl├╝ssigd├╝ngern kostenfrei zur├╝ckgeben. Die kostenlose Aktion l├Ąuft im Rahmen der bundesweiten Entsorgungskampagne ÔÇ×Pamira" des Industrieverbandes Agrar e.V. (IVA). ÔÇ×Pamira" ist die Abk├╝rzung f├╝r Packmittel-R├╝cknahme-Agrar.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) nennt die n├Ąchsten Sammelorte und Termine:

  • Grafschaft-Gelsdorf: Raiffeisen Rhein-Ahr-Eifel, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Stra├če 7; Annahme am Donnerstag, 31. August, von 8 Uhr bis 18 Uhr;
  • Andernach: Raiffeisen-Warenzentrale Rhein-Main eG, Augsbergweg 43; Annahme am 20. und 21. September von 7 Uhr bis 18 Uhr.

Beide Annahmestellen sind in der Mittagszeit von 12 bis 13 Uhr geschlossen.

Kostenlos angenommen werden alle Kunststoff- und Metallkanister, Faltschachteln sowie Papier- und Kunststoffs├Ącke, die das Pamira-Zeichen tragen. Die Verpackungen m├╝ssen restlos entleert, gesp├╝lt und trocken sein. Die Deckel der Beh├Ąlter werden getrennt angenommen. F├Ąsser ab 50 Liter m├╝ssen einmal durchtrennt werden. Wer gro├če Mengen abgeben m├Âchte, sollte dies vorab mit der Sammelstelle absprechen.

F├╝r Hobbyg├Ąrtner gilt: R├╝ckstandsfreie sowie gesp├╝lte Beh├Ąlter k├Ânnen ├╝ber die gelbe Wertstofftonne, Pappschachteln ├╝ber die Altpapiersammlung entsorgt werden. Reste von Pflanzenschutzmitteln d├╝rfen nicht in die Kanalisation oder zum Hausm├╝ll gelangen. Reste von Mitteln aus dem Haus- und Kleingartenbereich k├Ânnen ├╝ber die mobile Schadstoffsammlung des AWB oder das Abfallwirtschaftszentrum Niederzissen entsorgt werden.

Infos zum Pamira-System und alle Sammeltermine im Internet unter www.pamira.de.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.08.2017

<< zurück