BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Existenzgründertag Kreis Ahrweiler spricht Jungunternehmer an

Infomarkt, Workshops und Vorträge am RheinAhrCampus - Anmeldungen ab sofort möglich

Erstmals bietet der Kreis Ahrweiler Existenzgründern, die sich im Kreisgebiet selbstständig machen möchten oder kürzlich ein Unternehmen gegründet haben, mit dem „Existenzgründertag" ein umfangreiches Informations- und Workshopangebot. Termin: Dienstag, 14. November 2017, 13 bis 18 Uhr, RheinAhrCampus Remagen (Joseph-Rovan-Allee 2, 53424 Remagen). Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Nach dem offiziellen Startschuss präsentieren mit Daniel Tykesson (Kumpan electric, Remagen) und Maik Rönnefarth (Die Holzwürmer, Dernau) zwei Unternehmer aus dem AW-Kreis ihre Gründungsgeschichten. Neben Workshops zu den Themen Finanzierung, Rechtsformwahl und Steuern, Businessplan und Unternehmensnachfolge sowie Marketing rundet ein Info-Markt mit Ständen der Ausrichter und Veranstaltungspartner die Angebotspalette für die Besucher ab.

„Mit dem Existenzgründertag liefern wir einen weiteren Baustein zur Förderung des Gründungsgeschehens im Kreis Ahrweiler", erklärt Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Bislang fehle ein solches Format, so dass Gründungsinteressierte stets weitere Strecken bis Koblenz oder Mainz zurücklegen müssten, um sich mit den wichtigsten Informationen zu versorgen. Der Kreis Ahrweiler belege zwar weiterhin einen Platz unter den Top 3 in der Gründungsstatistik des Landes Rheinland-Pfalz. Allerdings, so Pföhler, sei der bundesweite Trend mit einem Rückgang der Gründungen um rund 3,5 Prozent jährlich auch hier festzustellen.

Angesprochen für den 14. November sind vor allem Existenzgründer und Jungunternehmer aus dem AW-Kreis, die sich informieren, Erstkontakte knüpfen oder bereits intensive Beratungsgespräche führen möchten. Der Existenzgründertag Kreis Ahrweiler findet im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) initiierten bundesweiten „Gründerwoche Deutschland" statt.

Ausrichter der Veranstaltung sind die Kreisverwaltung Ahrweiler, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, die Handwerkskammer (HWK) Koblenz sowie die Hochschule Koblenz mit dem RheinAhrCampus Remagen. Unterstützt wird der Tag von weiteren Akteuren der Gründerszene in Rheinland-Pfalz wie beispielsweise der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und der Gründungsinitiative Rheinland-Pfalz.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zu den Workshops erforderlich: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wirtschaftsförderung, Ruf 02641/975-373, Fax 02641/975-7373, E-Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de. Mehr Infos im Internet unter http://existenzgruender.kreis-ahrweiler.de.

Foto: Der erste Existenzgründertag Kreis Ahrweiler bietet umfangreiche Informationen für Jungunternehmer und diejenigen, die sich noch selbstständig machen möchten.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.08.2017

<< zurück