BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

AW-Ehrenamtsabend: Bei Zusage gibt´s die Eintrittskarten

Weingut Kriechel kredenzt Spätburgunder - 200 Vereine sind eingeladen

Der Sieger des Deutschen Rotweinpreises 2016 in der Kategorie „Deutsche Klassiker", das Weingut Kriechel aus Ahrweiler, präsentiert sich beim Dankabend des Ehrenamtes des Kreises Ahrweiler am Freitag, 27. Oktober, in Remagen (18.30 Uhr, Rheinhalle). Das Veranstaltungsformat ist neu. Von 2002 bis 2016 gab es den Dankeschön-Abend des Sports - jetzt hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler weitere Ehrenamtsbereiche eingeladen, unter anderem Musik, Heimat, Umwelt, Flüchtlingshilfe und Katastrophenschutz.

Die eingeladenen 200 Vereine und Gruppen werden gebeten, sich bis 6. Oktober zurückzumelden. Bei Zusage erhalten sie Eintrittskarten, die zugleich Lose für das Gewinnspiel am Abend sind. Ein Vorgeschmack auf das Programm: Auftritte der Cheerleader vom TuS Ahrweiler und Darsteller der Freilichtbühne Schuld, die Verleihung des Ehrenamtspreises 2017, moderne Zauberkunst und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt - unter anderem durch zwei Weingüter von der Ahr.

Das 1952 gegründete Familienweingut Kriechel bietet den Gästen des Ehrenamts-Abends ihren 2015er Ahr-Spätburgunder trocken an. Die dritte Winzer-Generation mit Michael und Peter Kriechel sowie Kellermeister Michael Hewel bewirtschaftet 27 Hektar Anbaufläche und betreibt nach eigenen Angaben das größte private Weingut an der Ahr.

Foto: Ein Vorgeschmack auf den Dankabend des Ehrenamtes: Michael Kriechel vom Weingut Kriechel in Ahrweiler (rechts) und Dr. Jürgen Pföhler


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.09.2017

<< zurück