BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wahlergebnisse Ahrweiler sind offiziell

Kreiswahlausschuss tagte - Landrat dankt allen Wahlhelfern - Novum im Kreishaus

Der Kreiswahlausschuss im Kreis Ahrweiler hat die Ergebnisse zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages festgestellt. Somit ist das Ergebnis jetzt offiziell. In seiner Funktion als Kreiswahlleiter hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler der gewählten Direktkandidatin Mechthild Heil die entsprechende Feststellung mitgeteilt und seine Gratulation ausgesprochen.

Zugleich richtete der Landrat einen ausdrücklichen Dank an die rund 2.800 ehrenamtlichen Wahlhelfer in den 324 Stimmbezirken im Wahlkreis 198 - Ahrweiler, zu dem der Landkreis Ahrweiler sowie sechs Kommunen im Landkreis Mayen-Koblenz zählen. „Die Frauen und Männer in den Wahllokalen und in den Briefwahlvorständen haben erneut für einen zügigen und reibungslosen Ablauf gesorgt", so Pföhler.

Die Wahlbeteiligung betrug 77,5 Prozent (151.587 Wähler von insgesamt 195.618 Wahlberechtigten im gesamten Wahlkreis). Mechthild Heil (CDU) erhielt 42,8 Prozent der gültigen Erststimmen und zieht somit erneut in den Bundestag ein.

Unterdessen gab es ein Nachwahl-Novum im Ahrweiler Kreishaus: Bundesinnenminister Thomas de Maiziere möchte die Gewinnung von Wahlhelfern bundesweit verbessern. Zu diesem Zweck erhält jeder Helfer einer bundesweiten Wahl eine Dankurkunde. In der Kreisverwaltung Ahrweiler hatten am Wahlsonntag 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die fast 30.000 Wahlbriefe ausgezählt. Rund 50 dieser Wahlhelfer nahmen die Dankurkunde für ihr wahlehrenamtliches Engagement persönlich entgegen, ausgehändigt von Landrat Pföhler, der betonte: „Wegen der hohen Zahl an Briefwahlen hatten sich dankenswerterweise noch kurzfristig freiwillige Helferinnen und Helfer gemeldet. Alle haben einen wertvollen Beitrag für die Demokratie geleistet."

Foto:

Im gesamten Wahlkreis Ahrweiler haben 2.800 ehrenamtliche Wahlhelfer angepackt. 170 waren in den Briefwahlvorständen der AW-Kreisverwaltung aktiv, 50 von ihnen nahmen die Dankurkunde aus den Händen von Landrat Dr. Jürgen Pföhler persönlich entgegen.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.10.2017

<< zurück